Chirotherapie

Bei der Chirotherapie / Manuellen Medizin handelt es sich um ein ganzheitliches Diagnostik- und Therapierverfahren, in dem mit den Händen die Diagnostik und Therapie vollzogen wird. Nach der Diagnostik erfolgt die sanfte Manipulation oder Mobilisation, wobei an der Wirbelsäule auch oft die Röntgendiagnostik notwendig wird, um Kontraindikationen (Ausschlußdiagnostik) zu erkennen.

Die Chirotherapie wird in unserer Praxis auf höchstem Niveau angeboten, Uwe Knorr ist nicht nur Dozent für Manuelle Medizin / Chirotherapie, sondern auch Prüfer bei der Ärztekammer.

Folgende Beschwerden behandeln wir mit manualmedizinischen Techniken:
  • Akute und chronische Rückenschmerzen
  • Ischialgien
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Schulter-Armbeschwerden
  • Extremitätenschmerzen
  • Schmerzen und Funktionsstörungen nach Sportverletzungen
Atlastherapie / Kindermanuelle

Unter der Atlastherapie versteht man ein von Arlen entwickeltes System, das von weiteren Wissenschaftler weiterentwickelt wurde und speziell in der Therapie bei Kindern (sog. Kiss Syndrom oder besser Tonusasymmetrie-störung, Schiefhalsbehandlung und Entwicklungsverzögerung) zur Anwendung kommt

Osteopathie

Als Gründungsmitglied der DAAO und Absolvent des ersten deutsch amerikanischen Kurses wird auch die Osteopathie bei Bedarf eingesetzt. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, dass mit der Manuellen Medizin verwandt ist. Es werden durch manuelle Techniken Funktionsstörungen beseitigt und die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Osteopathie kann oft als eine Ergänzung zur Chirotherapie und Schmerztherapie eingesetzt werden, ist jedoch keine Kassenleistung.

manuelle Medizin